Fotokalender Vergleich

Ideen für Weihnachten: Architekturkalender


// Sie befinden sich hier: Startseite > Gestaltungstipps > Themen für Fotokalender > Ideen für Weihnachten: Architekturkalender

Ein beliebtes Weihnachtsgeschenk sind Kalender. Aber Ihnen sind die handelsüblichen Modelle zu unkreativ und Sie möchten eigene Bilder von Bauwerken mit moderner Architektur für den Kalender verwenden? Dann kreieren Sie Ihren eigenen, persönlichen Architekturkalender, der jeden Monat Ihre Schnappschüsse von herausragenden Bauwerken der modernen Architektur zeigt. Im Folgenden bekommen Sie hilfreiche Tipps zur Auswahl des Kalenderformats und der Auswahl der Fotos.

Das Format – Welches ist das richtige für Ihren Kalender?

Bei Onlineanbieter von Fotoprodukten findet man unter dem Reiter “Fotokalender” eine Vielzahl von möglichen Kalendern in verschiedenen Arten und Formaten zur Verfügung. Als erstes müssen Sie entscheiden, welche Art von Kalender erstellt werden soll. Die Wahl des richtigen Kalenderformats hängt zum einen davon ab, welchen Zweck der Kalender erfüllen soll, zum anderen aber auch von der Anzahl der vorhandenen Fotos. Für Architekturkalender empfiehlt sich der klassische Wandkalender, insbesondere wenn Sie ein Gebäude mit vielen Detailfotos präsentieren möchten, da dort jeden Monat ein architektonisches Highlight auf einer Seite dargestellt werden kann.
Des Weiteren müssen Sie entscheiden, auf welchem Papier der Kalender gedruckt werden soll. Die Wahl des Fotopapiers hängt vom individuellen Geschmack ab, jedoch empfiehlt sich für Architekturkalender die glänzende Variante, da so Farben kräftiger zum Ausdruck kommen als auf mattem Papier.

Werden Sie kreativ – Designen Sie Ihren persönlichen Kalender

Nachdem Sie sich für ein Kalenderformat und die Papierart entschieden haben, wählen Sie die passenden Fotos aus. Achten Sie bei der Auswahl der Fotos darauf, dass die Architektur des Gebäudes im Mittelpunkt des Bildes steht und nicht durch andere Motive verdrängt wird.
Das Hochladen der Fotos geschieht über den Button “Foto Hochladen”. Um gestalterische Abwechslung zu erreichen, können Sie Fotos verwenden, die aus verschiedenen Perspektiven aufgenommen wurden, so dass der Betrachter des Kalenders das Gefühl bekommt, er könne etwas Neues auf jedem Foto entdecken.

Achten Sie bei der Auswahl der Fotos ebenfalls auf die richtige Belichtung der Aufnahme. Ein Gebäude, das im Schatten eines anderen Objekts steht, wirkt dunkel und unfreundlich. Es besteht die Möglichkeit, die hochgeladenen Fotos zu bearbeiten. Dafür stehen verschiedene Werkzeuge der Bildbearbeitung zur Verfügung.
Bei der Anordnung der Fotos sind Ihrer Kreativität keine Grenzen gesetzt. Eine Möglichkeit ist z.B., eine komplette Aufnahme des Gebäudes im Mittelpunkt der Seite und Detailaufnahmen herum zu platzieren.

Wenn die Fotos ausgewählt und angeordnet sind, können Sie die Seiten farbig gestalten. Auch hier sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt. Sie sollten beim Seitenlayout jedoch auf ein gutes Farbmanagement achten. Bedenken Sie, dass die Architektur der Gebäude im Mittelpunkt steht, daher empfiehlt sich ein schlichteres Layout in gedeckten Farben. Aus diesem Grund sollte auch mit zusätzlichen Effekten vorsichtig umgegangen werden.
Auch das Cover des Kalenders können Sie selbst gestalten. Dafür können Sie entweder eine Großaufnahme eines Objekts oder mehrere kleine Fotos verwenden. Ordnen Sie Ihre Fotos nach Ihrem Geschmack an und geben Sie Ihrem Kalender einen Titel.

Abspeichern und Bestellen

Wenn Sie die Gestaltung Ihres Kalenders abgeschlossen haben oder diese unterbrechen möchten, können Sie Ihr Produkt über den Editor benennen und abspeichern. So können Sie später wieder darauf zugreifen, die Gestaltung fortsetzen bzw. einen anderen Kalender mit den gleichen Fotos gestalten. Sobald Sie die Gestaltung abgeschlossen haben, legen Sie ihn einfach in den Warenkorb und schicken Sie Ihre Bestellung anschließend ab.

Insgesamt wird deutlich, dass eine Vielzahl an Gestaltungsmöglichkeiten für Ihren Architekturkalender existiert. Wenn Sie bei der Gestaltung darauf achten, dass die Architektur im Mittelpunkt steht, dann wird Ihr Kalender zu einem Highlight unter dem Weihnachtsbaum.

Bildnachweis: © La Liana, Harald Schottner / pixelio.de

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.