Fotokalender Vergleich

Welches Format für welchen Anlass?


// Sie befinden sich hier: Startseite > Gestaltungstipps > Kalenderformate > Welches Format für welchen Anlass?

Die Gestaltung eines Fotokalenders ist eine tolle Alternative zu einem herkömmlichen Kalender. Doch genauso vielfältig wie die Auswahl der gewünschten Kalenderfotos ist auch die Anzahl verschiedener Formate. Dabei spielt der Anlass, für den Sie den Kalender gestalten wollen, eine wichtige Rolle.

Setzt man sich intensiver mit diesem Thema auseinander, wird man von einer riesigen Menge an möglichen Formaten und Kalenderversionen überschüttet. In Bezug auf die Ausführung des Kalenders können Sie sich zum Beispiel zuerst für den Klassiker, den Wandkalender, entscheiden oder spannende Varianten wie den Klappkalender oder den Tischkalender wählen.

Der Klassiker für unterschiedliche Gelegenheiten

Um mit dem einfachen, aber immer lohnenswerten, Wandkalender zu beginnen, muss man gestehen, dass es auch hier, je nach Anlass, viele Formatvarianten gibt. Bei der Formatierung kann zwischen Quadrat, Hoch- oder Querformat gewählt werden. Dies hängt stark von der Art der Bilder, die Sie verwenden möchten, ab. Wenn Sie den Kalender als Geschenk gestalten und hauptsächlich Personenfotos verwenden möchten, sind grundsätzlich Quadrat- und Hochformat empfehlenswert. Das Querformat hingegen ist für Urlaubsbilder und Landschaftsszenarien geeignet, da diese in dieser Form besser zur Geltung kommen. In einem zweiten Schritt ist die Auswahl der richtigen Größe zu treffen. Wenn es sich um Geschenke handelt, ist die zentrale Frage, wie eng das Verhältnis zu dem Beschenkten ist und wie persönlich der Kalender werden soll. Die Standardgröße DIN A4 ist bei jedem Anlass passend. Bei sehr guten Freunden oder engen Verwandten kann aber auch zu größeren Formaten wie DIN A3 oder sogar DIN A2 zurückgegriffen werden.

Für praktisch Orientierte

Wenn Sie den Fotokalender als optisch ansprechendes Geschenk wählen, das aber trotzdem praktisch sein muss, sollten Sie einen Klappkalender in Betracht ziehen. Diese cleveren Modelle halten genug Raum für Ihre Bilder bereit und bieten zudem viel Platz zum Eintragen von Terminen, Geburtstagen und anderen wichtigen Daten.

Der Fotokalender fürs Büro

Um bei dem Thema der praktischen Fotokalender zu bleiben, sollten Sie noch den Tischkalender, als aufstellbare Version für den Schreibtisch, kennenlernen. Möchten Sie beispielsweise einem bestimmten Kollegen, mehreren oder sogar allen Mitarbeitern eine Freude machen, dann ist der Kalender für den Schreibtisch eine schöne Idee. Er ist praktisch und schafft gleichzeitig eine lockere und familiäre Atmosphäre am Arbeitsplatz.

Fazit

Obwohl grundsätzlich gilt, dass die schlussendliche Entscheidung für ein Format Ihnen selbst und Ihrem Gefühl überlassen bleibt, sollten die oben genannten Aspekte beachtet werden. Somit wird der selbst gestaltete Fotokalender auf jeden Fall gelingen und nicht nur Ihnen, sondern auch anderen Freude bereiten.

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.